Privacy Policy
 

Servomotoren und Computer Control

Hochgeschwindigkeits-, Präzisions- und Effizienzmaschinen

Servotechnik

Sipack entwirft seine Casemaker und andere Maschinen in Servotechnik (mit Direktmotoren): Unsere gesamte Produktion ist nach diesem Prinzip aufgebaut.
Die Servotechnik, oder Direktantrieb, basiert auf der Montage des Motors direkt auf der Achse, der er Bewegung geben muss. Auf diese Weise können Fehler durch mögliches mechanisches Spiel ausgeschlossen und dem Kunden eine sehr hohe Druck- und Schnittgenauigkeit über den gesamten Lebenszyklus der Maschine angeboten werden.

Deshalb bedeutet der Einsatz der Direktantriebstechnik in diesem Bereich den Bruch mit der Vergangenheit: Sipack entschied sich bereits 2005 für diese neue Art der Maschinenkonzeption für die Verarbeitung von Wellpappe.
Wenn andere Hersteller sich in der Tat darauf beschränkt haben, Direktmotoren in Maschinen einzubauen, die weiterhin eine traditionelle Struktur haben, war die Wahl von Sipack, ihre Linien neu zu gestalten, um das Potenzial der neuen Technologie zu maximieren und es ihr zu ermöglichen, Ergebnisse von Geschwindigkeit, Präzision und Effizienz zu erzielen, welche die neu entworfenen Maschinen nicht haben können.

Es ist ein Bruch mit der Vergangenheit im Namen der Forschung nach dem Besten, was die neueste Technologie zu bieten hat: Hier war Sipack schon immer ein Vorreiter.

Alle Vorteile

  • Extrem geringes Verdrehspiel
  • Sehr hohe Präzision und Positioniergeschwindigkeit, dadurch höhere
  • Schnitt- und Druckqualität
  • Beständigkeit der Leistung im Zeitverlauf
  • Geräuschlosigkeit
  • Drastische Wartungsreduzierung
  • Drastische Abfallreduzierung wegen Verklemmen (kontrollierter Anhalten)
  • Keine Ölschmierung (Hauptgetriebe sind lebensdauergeschmiert und hochpräzise)
  • Extrem hohe Registergenauigkeit auch bei sehr langen Aufträgen
  • Geringerer Stromverbrauch als herkömmliche Maschinen

Computer Control

Das von Sipack eingesetzte Computer Control System ist weit mehr als eine Voreinstellung: es ist eine neue Philosophie der elektronischen Verwaltung der gesamten Linie, die dank der neuesten Technologien von Unternehmen geschaffen wurde, die seit jeher führend in der Automatisierungsbranche sind:

  • Automationskontrolle (Format- und Druckpositionierung, Alarmverwaltung, Rezeptverwaltung, Kommunikationsverwaltung) durch SPS und geeignete Software.
  • Maschinenverwaltung durch den Bediener über zwei Touchscreendisplays mit Seiten für jede Gruppe für Einstellungen, Anzeigen und Positionierungen.
  • Seite zur Verwaltung der Alarmgeschichte.
  • Seite zur Verwaltung von Rezepten.
  • Setup-Seite für jede Gruppe.
  • Steuerung der Achskinematik durch Motion System und geeignete Software.

Alle Maschinenkomponenten wie Motoren, Lichtschranken, Encoder usw. werden vom Computer verwaltet, was eine vollständige Überwachung ermöglicht: alte elektromechanische Systeme werden somit komplett ersetzt.

Die Bedienoberfläche auf Touchscreen-Basis ist äußerst einfach und verständlich. Die Verwaltung von Rezepten (Schachtel-Format) ist wesentlich einfacher, schneller und präziser.

10.154

rezepte

78

Sekunden zum Formatieren der Positionierung

20

Achsen gesteuert von Motion System

9

Sekunden für die Positionierung der Achsen