Privacy Policy
 

Sipack

Technologie für den Verarbeitungssektor seit 1996

Wir über uns

Sipack entwickelt und produziert ausschließlich in Italien Maschinen zur Herstellung von Wellpappschachteln.

Die Sipack Casemakerzeichnen sich durch Effizienz, Funktionsvielfalt, Flexibilität in den Arbeitsformaten, aus:  Rotationsstanzen,  Klebeautomaten, Printer Slotter, Nachrüstung come Counter Ejector o Lead Edge Feeder.
Die meisten Maschinen sind in der Lage, die gesamte Produktion des Kunden mit einer einzigen Linie abzudecken.

 

Das Unternehmen ist stolz darauf, in allen Phasen der Arbeit die höchsten Qualitätsstandards einzuhalten:

 

  • Die Konstruktion erfolgt ausschließlich im eigenen Werk, wobei modernste Technologien integriert werden, um ein hochwertiges und absolut zuverlässiges Produkt anbieten zu können.
  • Alle Maschinen werden in Italien hergestellt und sind mit hochwertigen Materialien ausgestattet, um eine perfekte Funktionalität über die Jahre hinweg zu gewährleisten.
  • Der sorgfältige und termingerechte Kundendienst ist eine weitere Stärke von Sipack. Alle eventuellen Probleme werden durch ein computergestütztes Fernwartungssystem gelöst.

All dies ist das Ergebnis der Unternehmenskultur des ständigen Dialogs und der Zusammenarbeit mit den Kunden, die für Sipack ein wesentlicher Wert ist: der erste Ansatzpunkt, um die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen, die besten Lösungen zu erforschen und innovativ zu sein.

ORIGINALITÄT UND INNOVATION

In einer zunehmend auf Standardisierung ausgerichteten Marktszene macht Sipack das interne Design und die sorgfältige Auswahl der einzelnen Komponenten zu seinen Stärken. Die Herstellung von Sipack-Maschinen ist komplett Made in Italy, um Ihnen die Garantie für ein hochwertiges Produkt zu bieten.

Die interessantesten Markt-Innovationen werden zeitnah in die Projekte integriert, andere werden intern entwickelt, um die Funktionsfähigkeit der Maschinen ständig zu verbessern, um immer ein Spitzenprodukt anbieten zu können.

  • Sipack war eines der ersten Unternehmen das Lead Edge Feeder produzierte;
  • die Entwicklung erfolgt seit 2004 über 3D-CAD-Systeme, mit Vorteilen sowohl bei der Konstruktion der Maschinen als auch bei der Kundeninformation;
  • seit 2005 werden die Maschinen mit Direktmotoren (oder Servomotoren) ausgeführt, eine Eigenschaft, die heute in der gesamten Sipack-Produktion vorhanden ist;
  • die Kundenbetreuung an den verkauften Maschinen erfolgt über modernste Software und mit Hilfe eines speziellen Modems.

Die Geschichte

Rund 19.000 qm Fläche, konsolidiertes Know-how und die ständige Weiterentwicklung der Technologie: Das ist heute Sipack.

Das Unternehmen wurde im Januar 1996 von den Gründern Simona und Walter Pacioni gegründet. Sie hat jedoch ihre Wurzeln in einer weiter entfernten Familientradition: der Vater, Corrado Pacioni, war bereits als maßgeblicher Experte auf dem Gebiet der Maschinen für die Verarbeitung von Wellpappe bekannt.

Heute ist Sipack die gelungene Synthese aus dem tiefen technischen und gestalterischen Wissen von Walter Pacioni und seinem Team, der administrativen Leitung seiner Schwester Simona und einem leistungsfähigen Kundendienstbüro.

Sipack ist auch ein Team, das auf hervorragend ausgerichtete Arbeitsabläufe, originelle Projekte sowohl für den gesamten Maschinenpark als auch für die einzelnen Komponenten, ein weltweites Vertriebs- und Kundendienstnetz zählen kann.

foto Walter Pacioni

Walter Pacioni

Product Manager
foto Simona Pacioni

Simona Pacioni

CEO
UNTERNEHMENSORGANISATION

Research & Development

Walter Pacioni

Technical
Department

Mauro Emili

Mechanical Department

Luca Lazzarini

Software
Development

Giovanni Corazzi

Sales & Spares

Daniele Dell’Amico

Supply Chain Management

Stefano Cavani

Front Office

Lia Santi

Finance & Management

Simona Pacioni